Pädagogischer Ansatz

Die gesunde Entwicklung und Interessen der Kinder stehen im Zentrum unserer Aufmerksamkeit und geniessen Priorität. Die persönlichen Bedürfnisse der Kinder, Rituale und vertraute Abläufe sind uns wichtig. Sie bilden einen wesentlichen Bestandteil des Kitaalltags und geben den Kindern Vertrauen, Geborgenheit, Sicherheit und Orientierung. Wir achten auf die Individualität des Kindes und fördern die Entwicklung seiner Persönlichkeit und unterstützen die Integration in unsere Gesellschaft.

Zentral ist für uns auch die soziale, kognitive und motorische Förderung der Kinder. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Sprachentwicklung, einer zentralen Kompetenz unserer Gesellschaft. Beim miteinander spielen machen die Kinder wertvolle Erfahrungen. Daher bildet das beaufsichtigte Freispiel einen festen Bestandteil unseres Alltags. Dies kann in unseren kindgerecht gestalteten Räumlichkeiten, in unserem Garten oder in der Natur stattfinden. Ebenfalls grossen Stellenwert legen wir auf die Selbständigkeit der Kinder, bieten ihnen bei Bedarf Hilfestellungen an. Die gezielte Förderung der motorischen Entwicklung bildet ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit. In der täglich stattfindenden generationenübergreifenden Bewegungs- und Begegnungslandschaft werden gezielt die grobmotorischen Fähigkeiten gefördert, wir lassen ihnen aber ebenso Raum, Eigenes auszuprobieren. Bewusst gewählte Aktivitäten bieten wir im gestalterischen Bereich an und fördern somit die feinmotorischen Fähigkeiten der Kinder.

Die Eltern sind für uns wichtige Partner, sie sind die Experten ihres Kindes. Als Fachpersonen bieten wir Unterstützung an; wir ergänzen einander in der Aufgabe, das Kind ein Stück seines Weges zu begleiten. Auf einen zuverlässigen, sachlich-offenen Austausch legen wir grossen Wert. Eine gute Zusammenarbeit ist die beste Voraussetzung, damit sich das Kind in der Kita wohlfühlt.