Elternbeiträge

Der Kanton Basel-Stadt subventioniert die Kita-Plätze im Generationenhaus Neubad. Der monatliche Subventionsbeitrag wird von der Abteilung Tagesbetreuung des Erziehungsdepartementes berechnet. Als Grundlage dient einerseits der Betreuungsumfang, andererseits das Jahreseinkommen sowie das Vermögen der Eltern. Er ist von den Absenzen der Kinder unabhängig. Der Elternbeitrag wird monatlich im Voraus entrichtet und 12 x im Jahr erhoben.

Ihren ungefähren Subventionsbeitrag können sie beim Online-Rechner unter https://www.jfs.bs.ch/fuer-familien/tagesbetreuung/kosten-online-berechnen.html selbst errechnen. Der von uns eingeforderte und somit von ihnen zu bezahlende Betrag entspricht den von uns errechneten Vollkosten abzüglich des Subventionsbeitrages. Pro Betreuungsprozent betragen diese Kosten zurzeit 25.50 Fr. Dazu ein Berechnungsbeispiel:

Ihr Kind kommt drei Tage, also 60 Prozent, zu uns in die die Kita. Die Vollkosten würden somit 1530 Fr. (60 x 25.50 Fr.) betragen. Vom Kanton erhalten sie den der Abteilung Tagesbetreuung errechneten Subventionsbetrag von 1020 Fr. In diesem Fall hätten sie also monatlich den Betrag von 510 Fr. an uns zu entrichten.

Um in den Genuss dieser Subventionen zu kommen, müssen sie zwischen sechs und einem Monat vor dem gewünschten Eintritt das "Gesuch Betreuungsbeiträge" beim Kanton mit den entsprechenden Unterlagen einreichen. Dieses finden sie unter https://www.jfs.bs.ch/fuer-familien/tagesbetreuung/betreuungsbeitraege.html.  

Für Kinder im Alter von unter 18 Monaten entrichtet der Kanton für alle Kinder einen Babyzuschlag. Dieser wird auch den Eltern vergütet, die die vollen Kosten tragen. Aus diesem Grund müssen sie das oben erwähnte Gesuch ebenfalls einreichen.

Alle weiteren Informationen zur Berechnung des Subventionsbeitrages finden sie unter https://www.jfs.bs.ch/fuer-familien/tagesbetreuung.html.

Gerne hilft ihnen auch der Leiter der Kita Patrick Stirnimann unter der Nummer 061 565 44 00 oder p.stirnimann@generationenhaus-neubad.ch weiter.